Herzlich Willkommen

bei der

Bonaforther Chorgemeinschaft


Lockdown
oder
Fällt aus/Verschoben/Abgesagt/Findet nicht statt/Geschlossen/Hilfe

 

Wie in vielen Vereinen waren und sind auch in der Bonaforther Chorgemeinschaft die Auswirkungen der Corona-Pandemie heftig zu spüren. Keine oder nur sehr eingeschränkt mögliche Übungsstunden, Ausfall von Dorfveranstaltungen, an denen wir uns hätten beteiligen können - an eigene Veranstaltungen war nicht zu denken - und schließlich – und dass trifft uns besonders - keine Auftritte in der Vorweihnachtszeit, die in der Vergangenheit einen wesentlichen Teil unserer Außendarstellung ausgemacht haben.
Um zu zeigen, dass es uns noch gibt, haben wir uns entschlossen, hier ein paar Videos von vorweihnachtlichen Auftritten auf die Homepage einzustellen. Es sind Aufnahmen aus dem Jahr 2019 von unserem Herbstkonzert sowie dem gemeinsamen Auftritt mit den Flaxtönen und dem Kinderchor Smartis in der Reformierten Kirche.
Für die Überlassung der Aufnahmen bedanken wir uns sehr herzlich.

Die fehlenden Auftrittsmöglichkeiten bedingen leider auch fehlende Einnahmen, so dass wir um unsere Finanzlage besorgt sind.
Wie hoffen daher auf Ihre/Eure Unterstützung und rufen dazu auf, unsere Chorarbeit durch eine Weihnachtsgabe zu unterstützen (eine steuerlich absetzbare Spendenquittung können wir leider nicht ausstellen, da der Verein nicht als gemeinnützig anerkannt ist).
Wir sagen schon jetzt vielen Dank.

 

Die Kontoverbindung (IBAN) der Bonaforther Chorgemeinschaft bei der Sparkasse Göttingen lautet:
DE05 2605 0001 0000 4483 24.

 

Und hier die Videos:

 

 

Sänger’s Richtlinie!

Versäume keine Übungsstund,
denn dafür gibt es keinen Grund.

 ---

Willst Du ein echter Sänger sein,
so finde Dich beizeiten ein.
Begrüße kurz die Sangesbrüder,
lass dann auf Deinen Platz Dich nieder.

---

Chormeister kann nur einer sein,
drum lass das Reden ihm allein.

---

Wenn’s Zeichen kommt, dann singe Du
sonst aber halt den Schnabel zu.

---

Willst Du dem Meister wohlgefallen,
dann musst Du singen, nicht bloß lallen.

---

Beachte alle Notenzeichen,
Du weißt, wir wollen was erreichen.
Stier nicht nur stets ins Notenblatt,
der Taktstock auch Bedeutung hat.
Drum hoch den Kopf, mein Sangesbruder,
sonst hält man Dich für’n dummes Luder

---

Wenn Du des Tabak’s Sklave bist,
sieh zu, dass Du Dich nicht vergisst.
Um Zehn fängt erst das Rauchen an,
bezähme Dich, Du bist ein Mann!

---

Wenn Dir dies alles wohl gelang,
dann hast Du Freude am Gesang.
Dann war Dein Mühen nicht umsonst,
Du näherst Dich der WAHREN KUNST

 

Klaus Scherer